Breaking News
  • KV Schweiz will bis zu 2,5 Prozent mehr Lohn Mit den Erhöhungen der Löhne, die je nach Branche eine Bandbreite von 0,5 bis zu 2,5 Prozent umfassen, fordert KV Schweiz mehr als andere Arbeitnehmervertreter. KV-Angestellte sollen mehr Lohn erhalten. (Bild: [...]
  • Die grosse Schweizer Lohnliste   Eine Migros- Verkäuferin verdient mindestens 3800 Franken. (Keystone)   Keine Woche, wo der Detailhandel die Produkte nicht weiter vergünstigt. Bisher ging der Preiszerfall nicht direkt auf Kosten der Angestellten. Zwar reichen [...]
  • Durschnittssaläre für Einsteiger Durschnittssaläre für Einsteiger Hier finden Sie die durchschnittlichen Jahressaläre von Berufseinsteigern nach Funktionsbereichen. Basis der Tabelle ist eine Saläranalyse, die von der Unternehmensberatung Towers Watson unter Schweizer Unternehmen durchgeführt wurde.  Alle Angaben sind in Schweizer [...]

Koordinationsabzug

Article

NEWSLETTER anmelden

Wir informieren Sie kostenlos über die neusten Gesetzes-Änderungen!

Der Koordinationsbetrag wird vom anrechenbaren Jahreslohn abgezogen, d.h. vom massgebenden Lohn. Damit wird der koordinierte Lohn bestimmt bzw. werden die Leistungen aus der ersten Säule (AHV/IV) angemessen berücksichtigt.

Der Koordinationsabzug entspricht 7/8 der maximalen einfachen AHV-Rente
von CHF 27 840.00/Jahr, das heisst CHF 24 360.00/Jahr, ab 1. Januar 2011.

Werte für 2011:
AHV maximal CHF 27 840.–/Jahr oder CHF 2320.–/Monat
Koordination: CHF 24 360.–/Jahr oder 2030.–/Monat

AHV-Altersrente, maximal
CHF 27 840.–

AHV-Lohn
Als AHV-Lohn gilt der letzte bekannte AHV-pflichtige Lohn unter Berücksichtigung der für das laufende Jahr bereits vereinbarten Änderungen.

Beitragspflichtiger Lohn:
Für AHV-Jahresbruttolöhne von CHF 20 880.– bis 27 840.–:
– BVG-beitragspflichtiger Jahreslohn CHF 3480.–
– BVG-beitragspflichtiger Monatslohn CHF 290.–
Für AHV-Jahresbruttolöhne von über CHF 27 840.– wird zur Berechnung
des BVG-Lohns der Koordinationsabzug benutzt (siehe weiter unten).
Das BVG-Obligatorium reicht bis zu einem maximalen AHV-Jahresbruttolohn
von CHF 83 520.–.

Bruttolohn
AHV-Lohn vor Abzug der Arbeitnehmerbeiträge an die Sozialversicherungen

Eintrittsschwelle in die berufliche Vorsorge
3/4 der maximalen AHV-Altersrente: CHF 20 880.–

Koordinationsbetrag

7/8 der maximalen AHV-Altersrente CHF 24 360.–

Koordinierter Lohn oder BVG-Lohn
Lohnteil, der für das BVG berücksichtigt wird = massgebender Lohn ./. Koordinationsabzug
Untergrenze des koordinierten Lohnes: CHF 3480.–
Obergrenze CHF 59 160.–

Massgebender, mutmasslicher oder massgeblicher Lohn
Summe der Elemente der jährlichen Entlöhnung, die für die berufliche Vorsorge gemäss Vorsorgereglement zu berücksichtigen sind. Der massgebende Lohn hat ab 1. Januar 2011 die gesetzlich bestimmte Obergrenze von CHF 83 520.–.

Maximal versicherter Lohn
Dreifache maximale AHV-Altersrente: 3 x CHF 27 840.00
abzüglich des Koordinationsabzugs von CHF 24 360.00
das heisst CHF 59 160.00 = Obergrenze des koordinierten BVG-Lohnes.

Minimal versicherter Lohn
1/8 der maximalen AHV-Altersrente von CHF 27 840.00 = CHF 3480.00

Article